Podcast „Pflegefamilien Deutschland“

Bertram Kasper, Dirk Griesche, Jens Haberland, Kerstin Schön, Julia Wagner und Team

Die Zukunft des Pflegekinderwesens mit Prof. Klaus Wolf

02.12.2022 56 min Bertram Kasper und Team

Zusammenfassung & Show Notes

Interview mit: Klaus Wolf

Homepage: https://prof-klaus-wolf.de/

Thema: Heute begrüße ich Prof. Klaus Wolf, einen ausgewiesenen Wissenschaftler und Experten für das Pflegekinderwesen in Deutschland. 

Herzlich Willkommen Herr Wolf.

Sie sind viele Jahre Prof. für Sozialpädagogik an der Universität in Siegen gewesen und haben sich dort intensiv mit dem Schwerpunkt „Aufwachsen unter ungünstigen Bedingungen“ beschäftigt. Dabei hatten alle Formen der familialen Unterbringung von Kindern und Jugendlichen eine Bedeutung, unter anderem auch das Pflegekinderwesen. Zudem sind Sie Gründer der Forschungsgruppe Pflegekinder der Universität Siegen und haben dort zahlreiche wegweisende Forschungsprojekte auf den Weg gebracht. 

Wie ich aus unserem Vorgespräch weiß, genießen Sie heute das Großvatersein, sind jedoch als emeritierter Professor immer noch dem Pflegekinderwesen verbunden und begleiten aktuell ein Projekt in der Schweiz. 

Ich möchte mit Ihnen heute über die Zukunft des Pflegekinderwesens sprechen. Grundlage unseres Gespräches ist Ihre aktuelle Veröffentlichung „Pflegekinderhilfe in der Sozialen Arbeit“.

Titel des Podcasts:     

Die Zukunft des Pflegekinderwesens mit Prof. Klaus Wolf

Mein Name ist Bertram Kasper und ich arbeite beim St. Elisabeth-Verein in Marburg im Fachbereich Pflegefamilien Hessen. Mit einigen Kolleg*innen produzieren wir seit April 2020 den Podcast Pflegefamilien Deutschland. Es sind inzwischen schon 59 Episoden auf allen einschlägigen Podcasts Plattformen zu hören. Wir veröffentlichen jeden 3. Freitag um 8:00 Uhr morgens eine neue Folge.

Ich selbst arbeite schon seit über 35 Jahren in der Kinder- und Jugendhilfe und davon fast die Hälfte der Zeit im Pflegekinderbereich. In unserem Fachbereich Pflegefamilien betreuen wir aktuell über 135 Familien mit 200 Kindern.

 
·         Beginnen wir am Anfang: Wie sind Sie überhaupt auf das Pflegekinderwesen als Forschungsgebiet gekommen?
·         Und was fasziniert Sie seither an diesem Feld?
·         Gibt es „eine“ Erkenntnis in all den Jahren, die für Sie heute noch eine Bedeutung hat oder die Sie heute noch bemerkenswert finden?
·         In unserer Praxis beobachten wir, dass es immer schwieriger wird Pflegefamilien zu finden. Dazu trägt sicher bei, dass im bundesweiten Schnitt in 2021 der Anteil der Singlehaushalte in Deutschland 41,8 Prozent beträgt. Die Mehrpersonenhaushalte ohne Kinder erreichen im gesamtdeutschen Vergleich einen Anteil von 29,9 Prozent, während die Mehrpersonenhaushalte mit Kindern bei 28,3 Prozent liegen. Also verändert sich das klassische Familienmodell. Wir haben immer mehr jüngere Eltern, die Familie und Beruf miteinander vereinbaren wollen. Mathias Horx nennt diese Gruppe „Progressive Parents“. Dieses Modell lässt dann nach unserer Einschätzung auch weniger Raum und Zeit Pflegekinder. Was sagen Ihre Forschungsergebnisse dazu?
·         Und daran anknüpfend, würden Sie sagen, dass die Tätigkeiten von Pflegeeltern mehr als Beruf zu verstehen sein und auch organisiert werden sollten? Und was wären die Vor- und Nachteile davon? Welche Nebenwirkungen wären unter Umständen zu erwarten? 
·         Und dann haben wir das große Feld der Weiterentwicklung der Pflegekinderhilfe. Was denken Sie, wie können Forschungsergebnisse besser und schneller für eine Weiterentwicklung der Pflegekinderhilfe genutzt werden?
·         Und daran anschließend: Was sind sinnvolle Antworten auf die Fragen nach einer Spezialisierung und Professionalisierung der Pflegekinderhilfe?
·         Wer kann/soll Fortbildungen für Fachkräfte machen?
·         Themen der Pflegekinderhilfe im Studium der Sozialen Arbeit?
·         Und was wünschen Sie Pflegefamilien und Pflegekindern mit Ihrer Brille als Wissenschaftler, bzw. was würden Sie gerne als Ermutigung sagen?

 

Die neueste Publikation von Prof. Klaus Wolf:
Pflegekinderhilfe in der Sozialen Arbeit
https://www.nomos-elibrary.de/10.5771/9783748907640/pflegekinderhilfe-in-der-sozialen-arbeit?page=1

 

 


Eine Bitte an unsere Hörerinnen und Hörer:

Wir freuen uns auf Spenden für Pflegekinder an unseren Förderverein. Hier der direkte Link zu Ihrem Beitrag:

https://www.foerderverein-pflegekinder-deutschland.de/ihre-spende/

Feedback geben

Dir gefällt der Podcast und Du möchtest das mal loswerden? Du hast Tipps für neue Themen oder magst über den Inhalt bestimmter Folgen diskutieren? Dann wähle im Formular die jeweilige Episode aus und schreib uns eine Nachricht. Vielen Dank für Dein Feedback!

Mit einem Klick auf "Nachricht absenden" erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Deine Daten zum Zwecke der Beantwortung Deiner Anfrage verarbeiten dürfen. Die Verarbeitung und der Versand Deiner Anfrage an uns erfolgt über den Server unseres Podcast-Hosters LetsCast.fm. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Hier kannst Du die Datenschutzerklärung & Widerrufshinweise einsehen.

★★★★★

Gefällt Dir die Show?
Bewerte sie jetzt auf Apple Podcasts

2024 - Bertram Kasper, Dirk Griesche, Jens Haberland, Kerstin Schön, Julia Wagner und Team