Podcast „Pflegefamilien Deutschland“

Bertram Kasper, Dirk Griesche, Jens Haberland, Kerstin Schön, Julia Wagner und Team

Übergänge für junge Menschen aus Pflegefamilien gestalten

26.11.2021 57 min Bertram Kasper und Team

 
Thema: Wissen Sie, was Care Leaver sind? Jugendliche, die in der Jugendhilfe aufwachsen und diese als junge Erwachsene verlassen, nennt man Careleaver. Der Begriff kommt aus Großbritannien. Dort gibt es schon seit vielen Jahren Strukturen und Angebote, die Jugendliche auf ihrem Weg in die Selbstständigkeit gezielt unterstützen. Auch in Deutschland gibt es immer mehr Forschung dazu und inzwischen auch im Pflegekinderbereich. 

Genau darüber wollen wir heute sprechen. Seit Dezember 2018 läuft ein Projekt der Familien für Kinder gGmbH, das sich mit der Situation von Careleavern aus Pflegefamilien beschäftigt. Es wird durch die Aktion Mensch gefördert und wir dürfen heute mit den beiden Projektkoordinatorinnen Katharina Lütz und Renate Semken über das Projekt und erste Ergebnisse sprechen. Herzlich Willkommen Frau Katharina Lütz und Frau Renate Semken. 

 Titel des Podcasts:     Übergänge für junge Menschen aus Pflegefamilien gestalten 

Mein Name ist Bertram Kasper und ich arbeite beim St. Elisabeth-Verein in Marburg im Fachbereich Pflegefamilien Hessen. Mit einigen Kolleginnen produzieren wir seit April 2020 den Podcast Pflegefamilien Deutschland. Es sind inzwischen schon 22 Episoden auf allen einschlägigen Podcasts Plattformen zu hören. Wir veröffentlichen jeden 2. Freitag um 8:00 Uhr morgens eine neue Folge. 
Ich selbst arbeite schon seit über 33 Jahren in der Kinder- und Jugendhilfe und davon fast die Hälfte der Zeit im Pflegekinderbereich. In unserem Fachbereich Pflegefamilien betreuen wir aktuell 124 Familien mit fast 190 Kindern. 

Fragen für das Interview: 
  • Wenn Sie sich bitte unseren Hörer:innen vorstellen würden, wer mag beginnen? 
  • Ja und dann ist es sicher für alle spannend mehr über das Projekt und seine Hintergründe zu erfahren. Was genau haben Sie im Rahmen des Projekts untersucht bzw. welche zentralen Anliegen hat das Projekt verfolgt? 
  • Was sind erste Ergebnisse aus dem Projekt und worin unterscheiden sich vielleicht die Ergebnisse je nach Standort (Berlin, Hamburg, Bremen) auch?
  • Wie haben die jungen Menschen das Projekt angenommen bzw. was haben sie für Bedarfe und Bedürfnisse geäußert? 
  • Und welche Schlüssen haben Sie aus den Rückmeldungen gezogen? Und wenn ich richtig informiert bin, wollten Sie ein übertragbares Übergangsmanagement entwickeln, von dem auch junge Menschen bzw. Träger profitieren können. Wie sieht dieses Übergangsmanagement aus bzw. was sind Ihre Empfehlungen? 
  • Und wie waren die Rückmeldungen der Betroffenen dazu? 
  • Welche besonderen Hinweise haben Sie vielleicht aus Ihren Projekterfahrungen, die Sie gerne an Pflegeeltern und Fachleute aus dem Pflegekinderwesen weitergeben wollen? Worauf sollte bei der Gestaltung der Übergänge geachtet werden? 
  • Was wünschen Sie Pflegekindern und Pflegefamilien auch vor dem Hintergrund des Projektes generell? 

Hintergrund Informationen zum Projekt:

Care Leaving – Übergänge für junge Menschen aus Pflegefamilien gestalten 

Seit Dezember 2018 läuft ein Projekt der Familien für Kinder gGmbH, das sich mit der Situation von Careleavern aus Pflegefamilien beschäftigt. Für junge Menschen ist der Übergang in die Selbstständigkeit mit vielen Herausforderungen verbunden. Das ist bei Pflegekindern nicht anders. Bei Ihnen kommen allerdings noch einige weitere Schwierigkeiten hinzu, mit denen sich Jugendliche, die bei ihren leiblichen Eltern aufwachsen, nicht auseinandersetzen müssen. 

Im Zuge dieses Projektes, das von Aktion Mensch gefördert wird, werden wir innerhalb von drei Jahren in Berlin, Bremen und Hamburg ein Übergangsmanagement entwickeln und Möglichkeiten erproben, wie die jungen Erwachsenen auf dem Weg in diesen aufregenden neuen Lebensabschnitt unterstützt und einbezogen werden können. 

Wir wollen ausprobieren, wie eine frühzeitige und positive Auseinandersetzung mit den Herausforderungen des Übergangs in die Selbstständigkeit gelingen kann und wie Pflegekinderdienste, Jugendämter und Pflegefamilien dazu beitragen können, die jungen Menschen auf ihrem Weg bestmöglich, das heißt ihren individuellen Bedürfnissen entsprechend, zu begleiten. 

Projektwebseite:  https://www.familien-fuer-kinder.de/projekte/care-leaving/
Der Song aus dem Podcast:   https://www.youtube.com/watch?v=xyWylNJiXJ0 

Hier finden Sie uns im Internet:


Feedback

Dir gefällt der Podcast und Du möchtest das mal loswerden? Du hast Tipps für neue Themen oder magst über den Inhalt bestimmter Folgen diskutieren? Dann wähle im Formular die jeweilige Episode aus und schreib uns eine Nachricht. Vielen Dank für Dein Feedback!

Mit einem Klick auf "Nachricht absenden" erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Deine Daten zum Zwecke der Beantwortung Deiner Anfrage verarbeiten dürfen. Die Verarbeitung und der Versand Deiner Anfrage an uns erfolgt über den Server unseres Podcast-Hosters LetsCast.fm. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Hier kannst Du die Datenschutzerklärung & Widerrufshinweise einsehen.

★★★★★

Gefällt Dir die Show?
Bewerte sie jetzt auf Apple Podcasts

2022 - Bertram Kasper, Dirk Griesche, Jens Haberland, Kerstin Schön, Julia Wagner und Team